Startseite > Bundeswehrwitze 1





Bundeswehrwitze

BundeswehrwitzeBundeswehrwitze zum AblachenSpass Texte BundeswehrSprüche zur Bundeswehrwitzige Sprüche BundeswehrWitze Bundeswehr
 
Schütze Ackermanns Vater ist tot.
"Kompaniiiie - antreten! Ackermann - vortreten! Ihr Vater ist verstorben. Zurück ins Glied. Kompanie - wegtreten!"
Ackermann ist schwer deprimiert.
Oberst zum Spieß:
"Wir sind zwar das Militär, aber ein wenig schonender müssen Sie den Leuten so etwas schon beibringen."
"Jawoll, Herr Oberst!"
Einige Zeit später ist Ackermanns Mutter tot.
"Kompaniiiie - angetreten! Vollwaisen vortreten!"
Mit lockendem Zeigefinger und zuckersüßer Stimme:
"Ack-er-mann ...!"
eingetragen von Ronny am 3.08.2009

"und wie war dein Urlaub???"

"Hör bloß auf meine Frau wurde zur Schönheitskönigin gewählt, du kannst dir ja vorstellen was das für ein Kaff war...!!!"
eingetragen von Karo am 12.08.2008

"Chef, Chef, darf ich heute 2 stunden früher schluss machen, meine frau will mit mir einkaufen gehen???"

"kommt garnicht in frage!!!"

"vielen dank chef, ich wusste sie lassen mich nie im stich"
eingetragen von Karo am 12.08.2008

General zu einem Soldaten in Zivil:
"Wie lange sind sie schon bei der Bundeswehr?"
Soldat: "12 Jahre Herr General". General: "Und was sind bisher geworden?"
Soldat: "Stubenältester, Herr General!"
eingetragen von Alfred Schünemann am 29.07.2008

Was ist der unterschied zwischen der mafia und der bundeswehr???


die mafia ist organisiert!!!!!!
eingetragen von tomekk am 5.06.2008

Die marine riecht nach Seewasser, das Heer riecht nach grundwasser und die luftwaffe...???

riecht nach Rasierwasser. ;-)
eingetragen von Schibbie am 5.08.2007

Von Nutten geliebt, von Jungfrauen gehasst,
sein Geld im Suff und im Puff verprasst,
von aussen verlottert, von innen auf Draht,
das ist der Deutsche Panzersoldat!
eingetragen von am 30.11.2006

Aufgewacht mit dickem Schädel und im Arm ein fremdes Mädel.Hemd zerrissen,Geld ist weg,finger voller Fotzen Dreck.Die Gedanken voller Tripper sorgen so beginnt ein Marine morgen.
eingetragen von oliver am 17.11.2006

was sind die letzten worte eines freifallers der bumdeswehr bei bodennebel?
die wolke nehm ich noch!
eingetragen von am 3.11.2006

Gefreiter Schmidt sie sind der erste Soldat, der sich über einen nicht aufgegangenen Fallschirm beschwert
eingetragen von Steffi am 14.03.2006

Abschlußantreten der EK´s, alle schon in Zivil und in Entlassungsstimmung. Spieß: "...und die Sachen werden dann bei mich abgegeben!" Kompaniechef: "Bei mir!" Spieß: "OK, die Sachen also dann zum Kompaniechef."

Aufkleber an einem Panzer: "Hubraum statt Spoiler!"

Autoreiseruf auf WDR 2: "Der Panzerschütze Wilhelm Schneider, unterwegs mit einem dunkelgrünen Kettenfahrzeug, Marke Leopard, im Raum Malaga, Costa del Sol, wird dringend gebeten, seinen Standortkommandanten in Koblenz anzurufen: Das mit der Mobilmachung sei doch nur ein Scherz gewesen, und über den Heimaturlaub könne man ja noch mal sprechen..."

Befehl des Oberst an den Bataillonskommandeur: "Morgen Abend gegen 20 Uhr ist von hier aus der Halleysche Komet sichtbar, dieses Ereignis tritt nur alle 75 Jahre ein. Veranlassen Sie, dass sich die Leute auf dem Kasernenplatz im Dienstanzug einfinden. Ich werde ihnen diese seltene Erscheinung erklären. Wenn es regnet, sollen sich die Männer ins Kasernenkino begeben, dann werde ich ihnen Filme dieser seltenen Erscheinung zeigen." Befehl des Bataillonskommandeurs an die Kompaniechefs: "Auf Befehl des Herrn Oberst wird morgen um 20 Uhr der Halleysche Komet hier erscheinen. Lassen Sie die Leute bei Regen im Dienstanzug antreten und marschieren Sie zum Kino. Hier wird diese seltene Erscheinung stattfinden, die nur alle 75 Jahre eintritt."

Befehl eines Feldwebels an einen Unteroffizier: "Wenn es morgen um 20 Uhr regnet, wird der berühmte 75 Jahre alte General Halley im Dienstanzug und in Begleitung des Herrn Oberst seinen Kometen durch unser Kasernenkino fahren lassen."